Enya

Enya
Enya

Donnerstag, 13. Mai 2021

Hallo liebe Menschen. 

Also über gestern kann ich Euch gar nichts erzählen. Es war mein Schlaftag und das war irgendwie auch gut so. Frauchen ist nämlich wieder super früh aufgestanden. Ich glaube, es stört sie überhaupt nicht, wenn ich noch eine Weile weiter schlafe wenn sie aus den Federn gehüpft ist. Jedenfalls hat sie sich dann parat gemacht und ging danch in die Küche um Frühstück zu machen. Als sie gerufen hat, stand ich sofort auf der Matte. Es hat wieder prima geschmeckt. Danach war ich noch kurz im Garten. Allerdings hat es mal wieder geregnet und darum war ich auch schnell wieder drin. Ich hab mich dann auf mein Sofa geschmissen und eine super bequeme Schlafstellung eingenommen. Herrchen war schon bei der Arbeit und Frauchen hat sich wenig später auch schon parat gemacht und ist dann zur Arbeit gefahren. Ich hatte also einen Home-Office-Tag und das war auch ganz genau das was ich gebraucht habe. Am Mittag traf ich dann Herrchen wieder vor dem Kühlschrank. Wir hatten dann zusammen Mittagessen. Das Wetter hatte sich ein wenig beruhigt. Es hatte aufgehört zu regnen, aber so richtig schön war es nicht. Also hab ich noch ein paar andere Schlafstellungen ausprobiert. Irgendwann war Herrchen dann fertig mit der Arbeit. Wir trafen uns wieder in der Küche und es gab Abendessen. Ich mag Abendessen nicht so besonders, wenn Frauchen nicht zu Hause ist, aber es war was zu Essen und somit OK. Dann haben wir aber zusammen auf Frauchen gewartet. Die kam gestern super spät Heim. Ich hab sie aber ganz lieb begrüsst und sie mich auch. Meine Welt war sofort wieder in Ordnung. Frauchen hatte keine Lust mehr was zu unternehmen. Darum haben wir dann alle gleich Feierabend gemacht. Später gab es noch ein paar super schöne Knuddeleien und Schmuseeinheiten und ein paar kleine Massagen. Das war perfekt! Danach hab ich ganz wunderbar geschlafen.

 

Mittwoch, 12. Mai 2021

Hallo liebe Menschen. 

Die neue Arbeitswoche ist gestartet – und tatsächlich mit einem Arbeitstag. Frauchen ist wieder total früh aus dem Bett gehüpft. Sie hat sich parat gemacht und als das Frühstück fertig war nach mir gerufen. Ich war dann aber sofort da. Es schmeckte prima. Danach war ich im Garten und hab nach dem rechten gesehen. Es hat gar nicht so übel ausgesehen. Es hatte zwar viele Wolken und der warme Wind ging immer noch, aber es war auch super angenehm und schön. Also hab ich mich erst mal auf mein Sofa geschmissen und noch eine Runde gedöst. Herrchen war auch schon bei der Arbeit und irgendwann hörte ich Frauchen in der Küche meine Goodies parat machen. Da wusste ich, dass es schon bald so weit sein würde. Es dauerte dann auch gar nicht mehr lange und schon sassen Frauchen und ich in unserem Auto und fuhren los. Zuerst fuhren wir zum Laden. Ich hab im Auto gewartet, bis Frauchen sich umgezogen und unsere Sachen geholt hatte. Danach fuhren wir aber sofort zum Hundeplatz. Dort warteten ein paar total nette Kumpels auf mich. Da waren Tosca das alte Mädchen, der aufgeregte Teddy, die beiden Terrier-Mädels Wendy und Ginger, die fröhliche Asia, der grosse Toto und mein alter Freund Zozzi. Das war eine super Truppe und zusammen gingen wir dann gleich auf den Platz. Dann ging es mit der Arbeit auch gleich los. Natürlich mussten alle wieder zuerst Unterordnung machen. Dann haben wir aber auch noch Impulskontrolle und Sein-Lassen-Übungen gemacht. Danach durften wir noch suchen und auch noch ein paar schöne Voranübungen machen. Es war super kurzweilig und alle waren mit viel Eifer dabei. Ich durfte auch wieder ein paar Sachen vormachen. Ich fühle mich dann immer total wichtig! Es hat auch wirklich Spass gemacht und auch Frauchen war super zufrieden. Nachdem wir fertig waren, fuhren wir zurück zum Laden. Dort haben unsere Frauchen noch Kaffee getrunken und geschwatzt. Wir Hunde hatten es total gemütlich. Als dann alle wieder weg waren, haben Frauchen und ich den Laden zu gemacht und sind bald darauf wieder nach Hause gefahren. Nachdem wir dort angekommen waren, gab es wenig später auch schon Mittagessen. Das war auch nötig. Ich hatte nämlich total viel Hunger. Hinterher hab ich mich aber auf mein Sofa geschmissen. Ich war sooo müde und bin auch auf der Stelle eingeschlafen. Zwischendurch hörte ich mal Herrchen bei der Arbeit und Frauchen wie sie im Keller die Wäsche flach gemacht hat. Das waren aber so vertraute und schöne Geräusche, dass ich immer gleich wieder weiter schlafen konnte. Als ich wieder fit war, hatte draussen der Regen angefangen. Das fand ich nicht so toll, es war mir aber auch ziemlich egal. Ich ging trotzdem in den Garten, wenn auch nicht für besonders lange. Dann war auch schon Zeit für Abendessen. Frauchen hatte mit dem Putztag schon angefangen und ich musste sie richtig bremsen, damit es etwas zu Essen gab. Sie hat das dann aber sofort gemacht und es gab Abendessen. Danach hab ich auch gleich Feierabend gemacht. Ich war ja immer noch so müde und darum wollte ich mich auch noch ein wenig erholen. Später bekam ich wieder super Streicheleinheiten und viele ganz liebe Liebkosungen. Danach bin ich gleich eingeschlafen und ich habe super toll geschlafen.

 

Dienstag, 11. Mai 2021

Hallo liebe Menschen. 

Gestern hatten wir unseren freien Tag. Der war mal wieder ziemlich normal, wenn man das überhaupt so sagen kann. Jedenfalls ist Frauchen wieder früh aus dem Bett gesprungen. Für mich war es eindeutig noch zu früh, aber als das Frühstück fertig war, spurtete ich also sofort los. Das Frühstück war prima! Danach ging ich erst mal in den Garten. Es war super wahnsinnig warm und immer noch total windig. Ich fand es aber sehr angenehm und es hat auch alles total hübsch ausgesehen. Anschliessend ging ich wieder rein um noch eine Runde zu schlafen. Man weiss ja nie was so kommt. Herrchen war bei der Arbeit und Frauchen hat auch irgend was rumgewerkelt. Es war also super gemütlich. Dann war es aber Zeit um was zu unternehmen. Frauchen sah das genau so. Darum haben wir uns dann parat gemacht, meine Goodies eingepackt und sind zusammen in den Wald gefahren. Dort war es total hübsch und auch viel weniger windig. Ich hab sofort ganz viele Spuren gefunden und musste die auch gleich genauer untersuchen. Dann haben wir einen Weg genommen, den wir in letzter Zeit öfter mal gehen. Es geht da ziemlich durch dichten Wald und es ist absolut aufregend und spannend. Dann hab ich mich mal nach Frauchen umgesehen und beobachtet, wie sie eine Schwalbe gemacht hat. Das nennt man glaub ich so, wenn jemand ohne Grund einfach versucht zu fliegen. Nun ja, sie ist geflogen. Hat irgendwie lustig ausgesehen. Die Landung war allerdings weniger elegant. Sie lag da auf dem Boden im Dreck uns sah ziemlich überrascht aus. Ich hab sofort nachgesehen, ob was passiert ist. Sie hat aber gelacht und mal abgesehen davon, dass sie ziemlich dreckig war, ist wohl nichts passiert. Sie hat sich jedenfalls aufgerappelt und dann haben wir den Spaziergang fortgesetzt. Wir gingen dann zu unserem Lieblingsgrillplatz. Ich weiss nicht, ob den ausser uns noch jemand kennt. Viele sind es jedenfalls nicht. Es hatte aber viel Spuren von Wild und das war wahnsinnig aufregend! Also der Spaziergang war super toll! Wir hatten richtig viel Spass und es war total lustig! Danach fuhren wir wieder nach Hause. Wenig später gab es auch schon Mittagessen für alle. Danach hab ich mich aber auf mein Sofa geschmissen. Ich war ja soooo müde und meine Beine haben ein wenig weh getan. Frauchen hat mir dann aber von den weissen Kügelchen gegeben und danach hab ich herrlich geschlafen. Als ich wieder fit war, war Herrchen draussen am Rasenmähen und Frauchen hatte mit dem Putztag angefangen. Ich ging dann einfach ein wenig in den Garten um nach dem rechten zu sehen und um die warme Luft zu geniessen. Das war super schön. Dann war auch schon bald Zeit für Abendessen. Hinterher war ich noch eine Weile im Garten. Es war super angenehm und so lange es trocken ist, muss man das doch geniessen. Dann hab ich aber Feierabend gemacht. Später bekam ich auch wieder eine grossartige Massage für meine Beine und total schöne Streicheleinheiten. Ich hab jedenfalls grossartig geschlafen.