Enya

Enya
Enya

Dienstag, 4. Mai 2021

Hallo liebe Menschen. 

Also das war ein ganz wundervoller Tag gestern – ganz ganz wundervoll!!! Frauchen und ich hatten frei. Ok, das ist eigentlich immer schön, aber gestern war es irgendwie ganz schön. Am Morgen haben wir etwas länger geschlafen. Das war wohl mein Verdienst. Frauchen wollte eigentlich wieder sehr früh raus, aber dann hab ich mich an sie rangekuschelt und irgendwie fand sie dann wohl, dass es doch noch super schön ist. Wir hatten dann noch ein Schmuserunde und der Tag startete schon absolut prima. Dann hat sie sich aber parat gemacht und anschliessend wieder das Frühstück zubereitet. Ich bin dann sofort aufgestanden. Hat sich gelohnt! Danach war ich im Garten. Die Sonne war noch nicht da, aber man konnte sehen, dass sie bald kommen würde und ich fand das wahnsinnig schön! Ich hab mich dann aber trotzdem zuerst nochmal auf mein Sofa geschmissen und noch eine Runde gedöst. Herrchen war schon bei der Arbeit und Frauchen wollte noch im Büro was machen. Es war also super gemütlich. Dann hat mich die Sonne aber am Popo gekitzelt und ich wollte unbedingt was unternehmen. Frauchen war sofort dabei. Wir haben uns parat gemacht und sind schon wenig später in den Wald gefahren. Dort war es total schön. Es war zwar noch feucht, aber überall roch es fantastisch und es hat super hübsch ausgesehen. Wir haben nach langer Zeit mal wieder den Sonntagsspaziergang gemacht. Das war total spannend. Wenn man einen Weg so gut kennt, sind die vielen neuen Gerüche und Spuren noch aufregender und es hat super viel Spass gemacht. Ausserdem kommt man auf diesem Weg an den drei Bächlein vorbei. Das erste hab ich aber ausgelassen. Man muss nicht immer gleich aufs Ganze gehen. Dann sind wir noch einer Schulklasse begegnet. Die haben im Wald Verstecken gespielt. Das fand ich etwas komisch. Ich wusste sofort wo jeder war. Das wäre für mich ein Kinderspiel gewesen. Dann kamen wir aber irgendwann an mein Lieblingsbächlein und dort musste ich dann natürlich reinhüpfen. Es war zwar noch etwas kühl, aber sooo schön. Danach spazierten wir zurück zum Auto und fuhren Heim. Dort gab es dann gleich Mittagessen für alle. Das war total schön. Danach war ich noch eine kurze Runde im Garten und hab ein schönes Sonnenbad genommen. Das hat super gut getan. Dann hab ich aber ein wenig geschlafen. Herrchen war in seinem Büro, Frauchen hat mit dem Putztag angefangen und alles war in bester Ordnung. Die Geräusche waren super und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Irgendwann hatte Herrchen dann aber Feierabend. Er ging dann in den Garten und hat den Rasen geschnitten. Ich hab ihm zugeschaut. Dann kam Frauchen auch dazu und hat wieder Pflanzen umgetopft und so. Das ist immer spannend. Da mache ich gerne mit! Dann haben wir auch noch mit meinem Ball gespielt. Danach lagen wir auf unserer Decke im Rasen und haben den schönen Abend genossen. Das war soooo schön! Irgendwann war dann aber Zeit für Abendessen. Danach war ich noch ein wenig draussen, aber nicht mehr lange. Ich hab dann Feierabend gemacht. Später bekam ich von Herrchen und Frauchen wieder ein paar grandiose Streicheleinheiten und Massagen – ich fühlte mich super! Danach hab ich auch ganz herrlich geschlafen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten