Enya

Enya
Enya

Freitag, 22. Mai 2020

Hallo liebe Menschen.
Das war so eine Art Sonntag gestern – war Klasse!!! Frauchen und ich haben erst mal ausgeschlafen. Das war schön und hat richtig gut getan. Dann machte ich wie immer meinen Gartenrundgang. Der ist super, dann weiss ich nämlich gleich alles Wichtige aus der Nachbarschaft. Es war aber nichts los, dafür war aber Frühstück schon fertig als ich rein kam. Das schmeckte ganz toll. Danach hab ich mich wieder eine Runde hingeschmissen. Ich wollte ja fit sein wenn es los geht. Das dauerte dann auch gar nicht so lange und schon hat Frauchen unsere Sachen parat gemacht. Dann sind wir losmarschiert. Zuerst hab ich die Wiese gleich gegenüber abschnüffeln können. Das war spannend. Dann sind wir auf die Anhöhe spaziert. Dort hat es riesige Wiesen und die Kühe waren auch draussen. Es war wunderschön! Es gab so viel zu entdecken und der Wind blies mir unter die Ohren – einfach grossartig. Dann spazierten wir dem Bächlein entlang zum Weiher. Dort hab ich dann ein super Bad genommen. Das war grossartig! Frauchen wollte dann eigentlich wieder zurück, aber es hat so prima nach Fuchs gerochen, dass ich das alles noch sorgfältig untersuchen wollte. Also sind wir noch um den Weiher herum gegangen. Danach sind wir über die grossen Wiesen wieder in Richtung nach Hause spaziert. Die Wiesen sind grad wieder gemäht und ich hatte ganz viel Platz und Möglichkeiten mich zu vertun. Auf dem Rückweg hab ich auch noch meine Freundin Hennia getroffen. Sie ist ein Bolonka und ich kenne sie schon sein vielen Jahren. Sie ist ein total nettes Mädel und wir haben uns ganz lieb Hallo gesagt. Dann waren wir wieder zu Hause und es gab auch gleich Mittagessen. Pansentag – fantastisch!! Danach war ich also fix und fertig. Ich hab mir einen ruhigen und kühlen Schlafplatz gesucht und erst mal eine richtig grosse Runde geschlafen. Das hat super gut getan. Als ich wieder fit war, waren Herrchen und Frauchen auf der Terrasse. Ich ging auch raus und hab ich mich im Rasen gewälzt was das Zeug hielt. Es war einfach himmlisch schön. Dann war auch schon Zeit für Abendessen. Das war nicht spektakulär, hat aber auch gut geschmeckt. Herrchen, Frauchen und ich waren noch eine ganze Weile im Garten und haben den Abend genossen.


Herrchen hat dann später auch noch die Ballkanone hervorgeholt und wir machten ein wahnsinns Spiel. Das war super lustig und hat jede Menge Spass gemacht!

Danach war ich allerdings super müde. Ich hab dann auch gleich Feierabend gemacht. Vor dem Einschlafen gab es noch eine ausgedehnte Schmuse- und Streichelrunde. Das war herrlich schön und ich hab das richtig genossen. Danach hab ich ganz wunderbar geschlafen. Was für ein Tag – genau so wie sich Hund das wünscht. Ich hatte wirklich alles was schön und gut ist und hab das auch über alle Massen genossen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten