Enya

Enya
Enya

Freitag, 8. Mai 2020

Hallo liebe Menschen.
Der Tag gestern wurde, je länger er dauerte, immer besser. Frauchen und ich sind nämlich am morgen wieder früh aufgestanden. Ich war erst im Garten und es sah nach einem umwerfend schönen Tag aus. Das hat mich total gefreut. Dann gab es Frühstück und das schmeckte super gut. Danach hab ich mich wieder hingeschmissen um eine grosse Runde zu dösen. Allerdings hat sich dann Frauchen für die Arbeit parat gemacht und fuhr los – ohne mich. OK, Herrchen war ja noch da und das war schon mal gut. Ich hab also in aller Ruhe weiter gedöst. Dann wäre ich aber eigentlich fit gewesen und wollte etwas unternehmen. Herrchen war ja aber bei der Arbeit und darum musste ich dann halt noch eine Weile warten. Herrchen kam dann aber auch dazu. Er hatte genau wie ich Hunger und darum hatten wir dann erst mal Mittagessen. Danach war ich im Garten und hab ein herrliches Sonnenbad genommen. Das hat sooo gut getan. Dann dauerte es tatsächlich nicht mehr lange und Frauchen kam Heim. Ich war ja so glücklich sie wieder zu sehen. Ich hab sie auch ganz doll begrüsst. Sie hatte auch Hunger und hat sich was zu Essen gemacht. Ich hab ihr wieder Gesellschaft geleistet und das war total schön. Danach haben wir zusammen ein wenig Pause gemacht. Das hat super gut getan. Dann war Frauchen aber plötzlich unternehmungslustig. Sie hat mich gefragt, ob ich mitmache und ich war natürlich sofort dabei. Also haben wir uns parat gemacht und sind losspazierten. Wir gingen wieder auf die grossen Wiesen. Dort ist es einfach immer schön. Es gibt immer sooo viel zu Schnuppern und zu Entdecken und ich war sofort in meinem Element. Dann begegneten wir noch einen Border Terrier der unbedingt etwas von mir wollte. Ich fand ihn super nett, hatte jetzt aber überhaupt keine Lust mit ihm was zu machen. Also spazierten wir weiter. Dann kamen wir an den Weiher. Dort hab ich im Bächlein erst mal ein schönes kühles Bad genommen. Das hat total gut getan. Danach gingen wir noch ein Stück dem Weiher entlang, aber nicht rundrum. Die sind immer noch am Bäume fällen und Frauchen sagt, das ist zu gefährlich. Also spazierten wir wieder zurück. Als wir wieder auf den Wiesen waren, ging ich quer überall durch. Es super schön!!! Der Wind war so angenehm und das frische Gras und ich war wahnsinnig glücklich. Als wir wieder zu Hause waren, gab es Abendessen. Danach waren Herrchen, Frauchen und ich noch gaaanz lange im Garten. Frauchen und ich haben mit dem Ball gespielt. Sie hatte unsere Decke hervorgeholt und wir sassen auf dem Rasen und haben gebalgt. Das war unglaublich lustig. Balgen mit Frauchen ist grossartig!! Das kann sie nämlich besser als mancher Hund. Es war so schön an der untergehenden Sonne und wir hatten total viel Spass zusammen. Dann wurde ich aber müde und hab dann auch Feierabend gemacht. Es war also ein richtig schöner Tag und nach einer tollen Streicheleinheit bin ich sehr glücklich eingeschlafen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten