Enya

Enya
Enya

Dienstag, 30. Juni 2020

Hallo liebe Menschen.

Mal wieder ein ganz normaler freier Tag – wundervoll!!! Frauchen und ich haben erst mal ein wenig ausgeschlafen. Draussen war es ja gruselig. Es hat immer noch geregnet und ich hatte gar keine Lust in den Garten zu gehen. Darum gab es dann erst mal Frühstück. Das schmeckte prima. Dann hab ich mich noch eine Runde hingeschmissen. Herrchen war ja eh schon bei der Arbeit und Frauchen wollte in ihrem Büro was machen. Ich hatte es auf jeden Fall gemütlich und sehr bequem. Dann hab ich Frauchen aber gehört in der Küche rumhantieren. Sie hat unsere Sachen parat gemacht und wenig später ging es dann tatsächlich schon los. Wir fuhren zusammen wieder in den Wald. Dort hat es auch ein wenig geregnet, aber lange nicht so stark und es hat vor allem wieder überall super gerochen. Wir machten unseren alten Sonntagsspaziergang. Den haben wir schon wahnsinnig lange nicht mehr gemacht. Ich hab mich richtig gefreut, die Wege mal wieder abzuschnüffeln und alles ganz genau zu untersuchen. Wir haben uns auch richtig Zeit gelassen und es war super toll und spannend! Wir sind auch absolut niemandem begegnet. Das ist schon fast normal wenn es regnet. Dann ist ausser uns nie jemand im Wald. Frauchen und ich finden das richtig grossartig. Ich hab dann nämlich richtig viel Platz und kann mir so viel Zeit lassen für alles wie ich will. Wir hatten jedenfalls richtig viel Spass und es war super gut. Danach fuhren wir wieder Heim und es gab Mittagessen für alle. Herrchen hat nur eine kurze Pause gemacht, aber Frauchen und ich haben eine noch etwas längere Pause gemacht. Das war total schön. Dann wollte Frauchen aber anfangen mit dem Putztag. Ich hab sie machen lassen. Sie hat das prima im Griff. Ich hab an einem hübschen und gemütlichen Plätzchen ein wenig gedöst und aus der Ferne zugehört. War total beruhigend und gut. Dann hörte der Regen draussen aber endgültig auf. Das fand ich genau zur richtigen Zeit. Ich ging dann nämlich in den Garten und hab erst mal ein schönes Sonnenbad genommen. Dann kam schon bald Herrchen. Er war mit der Arbeit fertig und hat auch gleich die Ballkanone hervorgeholt. Wir machten dann ein super grandioses Spiel. Das hat richtig viel Spass gemacht und war genau das was ich gebraucht habe. Dann war es auch schon bald Zeit für Abendessen. Hinterher waren wir noch zusammen auf der Terrasse und haben den Abend genossen. Es hatte super dicke, aber weisse und wunderschöne Wolken am Himmel. Das hat richtig hübsch ausgesehen. Dann hab ich aber Feierabend gemacht. Von Frauchen bekam ich dann später noch eine super gute Rückenmassage und dann hab ich ganz wunderbar geschlafen. Ich hab gehört, dass wir heute nicht zur Arbeit gehen. Frauchen hat offenbar andere Pläne. Ich bin mal gespannt, was so abgeht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten