Enya

Enya
Enya

Donnerstag, 28. Februar 2013

Hallo liebe Menschen.
Von Luigi hab ich Euch glaub ich schon mal erzählt. Er ist der Kater aus der Nachbarschaft, der immer mit beiden Pfoten gleichzeitig an den Zaun schlägt wenn ich belle. Luigi hat sich von mir nie vertreiben lassen, also hab ich jetzt beschlossen, dass wir Freunde werden. Gestern hat er sogar ein wenig mit mir gespielt. Er traut sich zwar noch nicht in meinen Garten wenn ich auch da bin, aber vielleicht krieg ich das auch noch hin. Eigentlich ist er nämlich ganz nett und Freunde kann man doch nie genug haben oder? Ansonsten war gestern einfach ein normaler Arbeitstag. Es gab den Spaziergang am Morgen und am Mittag haben Frauchen und ich im Garten gespielt und gearbeitet. Am Nachmittag waren wir dann wieder in Gockhausen. Dort hab ich mal wieder Beaucus den Golden Retriever getroffen. Er ist einfach ein total netter Rüde - ich geb zu, dass ich ein ganz klein wenig verliebt bin in ihn. Später hab ich auch noch Theo kennen gelernt. Er ist auch ein Golden Retriever und schon vierzehn Jahre alt. Ich glaube, er war richtig angetan von mir - und ich fand ihn auch super nett. Am Abend gab es dann wieder eine Schmuse- und Streicheleinheit. Ich finde ja, fernsehen ist erst richtig schön, wenn man in den Armen von Herrchen oder Frauchen liegen kann. Da kann ich mich so richtig entspannen und alles ist gut.

Kommentare:

  1. Hallo Gabriele,

    Du schreibst immer ganz toll und anschaulich über Enyas Tag.
    Wäre ganz schön, wenn Du vielleicht auch mal das eine oder andere Foto mit einfügen könntest.

    Liebe Grüße

    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Thomas
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und den prima Hinweis. Ich werd mir Mühe geben, die Kamera mal öfter mitzunehmen. Schöne Sujets gibt es ja schliesslich genügend!
      liebe Grüsse
      Gaby

      Löschen