Enya

Enya
Enya

Mittwoch, 23. September 2015

Hallo liebe Menschen.
Das war eigentlich ein ganz normaler Start in die neue Arbeitswoche gestern. Nichts Besonderes also – aber schön war es trotzdem. Der Morgen war wie immer mit Spaziergang und so. Das einzig abnormale war der Himmel. Der war nämlich rot wie Feuer und sah wunderschön aus. Als wir zurück waren ging es gleich los zur Arbeit. In der ersten Stunde habe ich wieder im Auto gewartet. Ich hatte es super gemütlich. Dann kam aber Balou’s Frauchen und hat mich rein geholt. Es waren aber alle schon gegangen. Da war ich natürlich ein wenig enttäuscht, aber eines wusste ich – wenn Balou’s Frauchen da war, konnte er ja auch nicht weit sein. Es dauerte dann auch überhaupt nicht mehr lange und schon war Zeit für den Mittagsspaziergang. Und dann kam er auch – mein aller aller bester Freund auf der ganzen Welt – Balou! Ihn zu treffen ist jede Woche ein Highlight und ich hab mich auch gestern super gefreut. Wir gingen mal wieder auf einen schönen Spaziergang zusammen. Wir spazierten zum Bächlein. Auf dem Weg dort hin sind wir natürlich rumgerannt wie die Weltmeister. Wir haben getobt und sind gerannt, haben uns gebalgt und geschmust. Es war einfach wundervoll!!! Als wir beim Bächlein waren, war ich natürlich nicht mehr so interessant. Balou will immer baden gehen und ich kann halt immer noch nicht schwimmen. Aber was soll’s. ich hab ihm zugeschaut und als er wieder raus kam, machten wir zusammen wieder weiter. Wir hatten riesen Spass! Nachdem wir zurück waren, fuhren Frauchen und ich zum Metzger um Rinderlunge zu holen. Dann ging’s ab nach Hause. Dort gab es dann erst mal was zu Essen und danach hab ich eine schöne Pause gemacht. Dann ging es aber sofort in die Rinderlungen-Goodie-Produktion. Ich war wie immer ganz vorne mit dabei und hab geholfen. War Klasse! In der Zwischenzeit hat es draussen angefangen zu regnen. Ich mag Regen nicht so sehr, aber wenn ich so müde bin wie gestern Abend, kommt mir das genau richtig. Ich hab mich also auf mein Sofa gekuschelt und Feierabend gemacht. Später kamen Herrchen und Frauchen auch dazu und ich bekam noch eine tolle Massage. Mei war das schön! Danach hab ich aber sofort geschlafen.

Kommentare: