Enya

Enya
Enya

Freitag, 20. Juli 2012

Hallo liebe Menschen.
Eigentlich dachte ich gestern ja, das würde kein besonderer Tag, aber hey - der Tag entwickelte sich bombastisch! Also am Morgen gab es erst den üblichen Spaziergang, wie immer. Dann gingen wir sofort in die Rinderlungenproduktion und parallel dazu war ja auch noch Hausputz angesagt. Ich habe natürlich überall fleissig mitgeholfen, ich kann ja Frauchen nicht einfach hängen lassen. Ausserdem war Herrchen gestern zu Hause. Ich denke, Frauchen hat ihn mit der Grippe angesteckt, er sah jedenfall ziemlich kränklich aus. Auf jeden Fall war sosnst alles ganz normal. Dann wurde es Mittag. Ich dachte, wir würden jetzt einen Spaziergang machen, aber Frauchen hatte offenbar andere Pläne. Sie erzählte irgend was von Besuch oder so. Also wartete ich ab. Dann, kurz nach Mittag, klingelte es an der Haustüre und draussen standen tatsächlich meine Freunde - Palo und Rocket! Wir durften in den Garten und dort haben wir gespielt was das Zeug hielt. Wir sind rumgerannt und haben getobt wie die Wilden - es war unglaublich! Rocket hat zwar ein kleines Problem mit mir, er ist dauernd an mir hochgestiegen. Keine Ahnung warum er das macht, daber spielen ist auf jeden Fall lustiger. Es war soooo schön und ich habe es sehr genossen. Am Abend war ich dann natürlich schon etwas müde, aber es war ein schönes Gefühl und ich habe mich super wohl gefühlt und dann auch ganz prima geschlafen.

Kommentare:

  1. Hallo Enya, da hattest du ja einen toll aufregenden Tag!
    Ich helfe auch immer beim Hausputz, sehe zu dass Frauchen nicht zu schnell wird.
    Eile tut nicht gut!

    LG Flanna Neufundi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Flanna
    Ja, sag das mal meinem Frauchen! Die ist immer schnell. Eigentlich schade nicht wahr? Wo doch das Leben so schön ist. Man sollte sich für die wirklich wichtigen Dinge (gutes Essen, schlafen und Freunde) unbedingt genug Zeit lassen. Bin ganz Deiner Meinung!
    Liebe Grüsse
    Enya

    AntwortenLöschen